AMS-System-Bestandteile
Ihr Nutzen
So geht's

Schritte zum Arbeitsschutzmanagementsystem

Entscheidung des Arbeitgebers für Arbeitsschutz mit System®
Brancheneinordnung des Unternehmens (siehe Branchen)
Bei vorhandener Branchenlösung, bitte Betriebsgröße angeben und Lizenz erwerben (siehe Nutzerlizenz)

Bei noch nicht angebotener Branchenlösung nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf (siehe Kontakt).
Nach Erhalt des AMS-Handbuches wird Ihr Systemberater Kontakt mit Ihnen aufnehmen. (siehe Systemberater)
Sie werden staunen, wie einfach man Arbeitsschutz organisiert.

Sie möchten wissen, wie das Handbuch aufgebaut ist und wie das Arbeitsschutzmanagement funktioniert?

Wir haben für Sie einen Kurs vorbereitet!



FAQ: Antworten auf häufig gestellte Fragen

Frage: Wer kann Arbeitschutz mit System nutzen?
Antwort:
Jedes Unternehmen kann Arbeitsschutz mit System nutzen. Eine Nutzerlizenz ermöglicht es Ihnen schnell ein Handbuch zu erwerben, stets über aktuelle Dokumente zu verfügen und alle Dokumente, die Sie benötigen, kostenfrei zu nutzen.
Frage: Warum gibt es AMS-Handbücher für einzelne Branchen?
Antwort:
Die Branchenorientierung ermöglicht es uns, das Handbuch sehr betriebsorientiert bereit zu stellen. Falls Ihre Branche noch nicht dabei ist, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Kombinationen verschiedener Branchen sind möglich. Bitte fragen Sie uns.
Frage: Worin liegt der Vorteil von Arbeitsschutz mit System?
Antwort:
Arbeitsschutz mit System ist aus der Praxis entstanden. Hier werden ausschließlich Dokumente verwendet, die in der Praxis entstanden sind und erprobt wurden. Die Systematik bietet Ihnen als Arbeitgeber einen einfachen Überblick, welche Anforderungen in ihrem Unternehmen zu erfüllen sind.
Frage: Wozu brauche ich ein AMS-Handbuch?
Antwort:
Das AMS Handbuch ist systematisiert. Alle bereits vorhandenen Unterlagen zum Arbeitsschutz können eingeordnet werden. Die Vollständigkeit können Sie selbst einfach überprüfen. Jeden betrieblichen Handlungsbedarf können Sie ersehen und auch dokumentieren.
Frage: Wer kann mich zur Anwendung beraten oder mir Arbeit abnehmen?
Antwort:
Wir empfehlen Ihnen besonders geschulte AMS-Berater. Diese können z.B. auch Ihr Betriebsarzt oder Ihre Sicherheitsfachkraft sein. Fragen Sie beide nach Arbeitsschutz mit System von BLUME. Eine Onlineschulung für Unternehmer oder Führungskräfte zur Anwendung ist jederzeit möglich. Natürlich helfen Ihnen auch unsere AMS-Berater, insbesondere bei der Einführung von Arbeitsschutz mit System.
Frage: Wie kann ich meine Sicherheitsfachkraft einbeziehen ?
Antwort:
Ihre Sicherheitsfachkraft hat grundsätzliche, durch das Arbeitssicherheitsgesetz bestimmte Aufgaben. Darüber hinaus sind vielfältige Beauftragungen möglich. Prädestiniert hierfür sind: Interne Audits, Schulungen, sicherheitstechnische Prüfungen usw.
Frage: Wie erfahre ich Änderungen im Rechtssystem?
Antwort:
Nutzer von Arbeitsschutz mit System erhalten unseren Newsletter "Sicher Arbeiten". Hier finden Sie alle relevanten Regelwerksänderungen. Ein weiterer Vorteil ist, dass auch ihr Betriebsarzt und ihre Sicherheitsfachkraft diesen Informationsdienst nutzen können.
Frage: Kann ich die Gefährdungsbeurteilung auch im AMS-Handbuch finden?
Antwort:
Ja, das AMS-Handbuch für Ihre Branche enthält standardmäßig bereits alle Dokumente für die Gefährdungsbeurteilung, die branchenüblich sind. Zu allen Dokumenten gibt es Handlungsleitfäden für den Anwender.
Frage: Wie kann ich im AMS-Handbuch mit weniger Papier auskommen?
Antwort:
Wir sind es gewohnt mit Papier umzugehen. Natürlich können Sie die Daten auch im Rahmen des geltenden Urheberrechtes auf ihrem Rechner verwalten. Darüber hinaus ist es für Sie möglich, die orientierende Gefährdungsbeurteilung auf unserer Internetplattform www.Arbeitsschutzbetreuung.de zu erstellen und zu aktualisieren.
Frage: Ich habe gehört, das man mit einem AMS die Sicherheitsfachkraft oder den Betriebsarzt nicht mehr braucht?
Antwort:
Die Rechtspflicht zur Bestellung für Sicherheitsfachkraft und Betriebsarzt besteht naturgemäß weiter. Hierzu gehört auch die Ermittlung regelmäßiger Tätigkeiten und Ansprech-/Einsatzzeiten für beide Berater. Das AMS-Handbuch enthält ein Werkzeug für Arbeitgeber zur Ermittlung der Einsatzzeiten und Tätigkeiten für Sicherheitsfachkräfte und Betriebsärzte. Damit wird für Sie als Arbeitgeber alles wesentlich transparenter. Sie entscheiden risikoorientiert über den Umfang von Auditierung, Beratung, Schulung und Prüfungen.
Frage: Kann ich mit AMS auch ein SCC-Zertifikat erlangen?
Antwort:
Das AMS-Handbuch und die Module Beratung und Schulung lassen sich einfach für SCC ergänzen.
  

© 2005-2008 Alle Rechte vorbehalten by H.-C. BLUME
® AMS Arbeitsschutz mit System ist ein Warenzeichen von BLUME .